Tiroler Marend

Tiroler Marend – auch Neunern genannt ist die typische Brettljausen die früher von der hart arbeitenden bäuerlichen Bevölkerung neben den Hauptmahlzeiten verspeist wurde um neue Energie zu tanken. Vor allem gehörten hier Brot, Milch und gekochte Kartoffeln dazu, bei reicheren Bauern gab es ab und zu auch etwas Speck und Käse dazu.

Heutzutage wird bei einer Brettljausen nicht nur Käse, Speck und Brot serviert, sondern auch Geräuchertes, knackiges Gemüse, Früchte, Schweinsbraten, Kren und vieles mehr. Natürlich stammen alle Produkte aus der Region und wurden von den heimischen Bauern hergestellt.